Verbands-Info

Schulcup 2009

Am 8. Juni fand in Oberpullendorf im Sporthotel Kurz das Finale der Landesmeisterschaft im Schultennis statt. Das Theresianum Eisenstadt sicherte sich dabei zum ersten Mal den Titel.

Am 8. Juni fand in Oberpullendorf im Sporthotel Kurz das Finale der Landesmeisterschaft im Schultennis statt. Das Theresianum Eisenstadt sicherte sich dabei zum ersten Mal den Titel. Nach deutlichen Siegen in den Gruppenspielen setzte sich die röm. kath. Privatschule im Finale gegen das ERG Oberschützen mit 5:2 durch. Die beiden BTV – Kaderspieler David Pichler und Boris Novak waren maßgeblich für den Erfolg der Eisenstädter verantwortlich. Beeindruckend auch die Form der Oberschützener Florian Toth und Thomas Razis. Trotz hervorragender Leistungen konnten auch sie die Niederlage nicht verhindern. Nach dem Spiel lud der Hausherr und Präsident des Burgenländischen Tennisverbandes Günter Kurz alle Spieler und Betreuer zum Mittagessen ein. Vom 14. – 18. Juni vertritt das Theresianum das Burgenland bei den Bundesmeisterschaften in St. Kanzian am Klopeinersee/Kärnten.

Die Finalteilnehmer mit ihren Betreuern und den Sponsoren.


BTV – Schulreferent
Robert Grandits

Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse Liga

21. Mai 2017

Klare Siege bei den Herren

Der UTC Oberwart machte machte mit einem 7:2-Erfolg über Tabellenführer Bad Sauerbrunn einen großen Schritt in Richtung Titelverteidigung bei den Herren in der Landesliga A. Bei den Damen setzte sich Mönchhof im Spitzenspiel gegen Neudörfl mit 4:3...

Allgemeine Klasse Turniere

15. - 21. Mai 2017

Erster Doppeltitel im Jahr 2017

Das lange Warten auf den ersten Doppeltitel im Jahr 2017 hat ein Ende. Im ungarischen Zamardi brach David Pichler mit Pascal Brunner den Bann. Das rot-weiß-rote Duo setzte sich gegen die Kroaten Domagoj Biljesko und Nino Serdarusic knapp durch.

Turniere Kids & Jugend

28. April - 2. Mai 2017

Piet Luis Pinter: Dritter im La Ville

Toller Erfolg für den Schattendorfer Piet Luis Pinter beim Kategorie II-Turnier im Tenniscenter La Ville. Der BTV-Kaderspieler stand nach drei glatten Siegen im Semifinale und musste sich dort erst dem späteren Turniersieger geschlagen geben.