Verbands-Info

Schulcup 2009

Am 8. Juni fand in Oberpullendorf im Sporthotel Kurz das Finale der Landesmeisterschaft im Schultennis statt. Das Theresianum Eisenstadt sicherte sich dabei zum ersten Mal den Titel.

Am 8. Juni fand in Oberpullendorf im Sporthotel Kurz das Finale der Landesmeisterschaft im Schultennis statt. Das Theresianum Eisenstadt sicherte sich dabei zum ersten Mal den Titel. Nach deutlichen Siegen in den Gruppenspielen setzte sich die röm. kath. Privatschule im Finale gegen das ERG Oberschützen mit 5:2 durch. Die beiden BTV – Kaderspieler David Pichler und Boris Novak waren maßgeblich für den Erfolg der Eisenstädter verantwortlich. Beeindruckend auch die Form der Oberschützener Florian Toth und Thomas Razis. Trotz hervorragender Leistungen konnten auch sie die Niederlage nicht verhindern. Nach dem Spiel lud der Hausherr und Präsident des Burgenländischen Tennisverbandes Günter Kurz alle Spieler und Betreuer zum Mittagessen ein. Vom 14. – 18. Juni vertritt das Theresianum das Burgenland bei den Bundesmeisterschaften in St. Kanzian am Klopeinersee/Kärnten.

Die Finalteilnehmer mit ihren Betreuern und den Sponsoren.


BTV – Schulreferent
Robert Grandits

Top Themen der Redaktion

Turniere Kids & Jugend

1. - 4. November 2017

Drei BTV-Talente siegten in Neudörfl

Der Andrang war mit rund 140 Nennungen enorm und aus BTV Sicht einer der erfolgreichsten ÖTV Ranglistenturniere der letzten Jahre. Gleich in 3 Altersklassen konnten sich die jungen Burgenländischen Talente in einem starken Teilnehmerfeld behaupten.