Zum Inhalt springen

Kids & Jugend Turniere

24. Februar - 1. März 2017
Matthias Ujvary in Kottingbrunn zweimal Semifinalist

Mit zwei dritten Plätzen und der Gewissheit, dass noch mehr möglich ist trat BTV-Talent Matthias Ujvary die Heimreise vom Kategorie 2-Turnier des ÖTV-Jugend-Circuit in Kottingbrunn an. Alle anderen Burgenländer scheiterten früh.

Auch der Weg des Güssingers bis ins Halbfinale des U14-Bewerbs der Burschen war kein leichter. Schon in Runde eins musste Ujvary über die volle Distanz und dabei nicht weniger als fünf Matchbälle abwehren, ehe David Wallechner mit 3:6, 7:6 und 7:6 bezwungen war. Das zweite Spiel gegen Benjamin O’Brien lief mit 6:4 und 6:3 relativ klar ab, während im Viertelfinale schon die nächste harte Probe wartete. Manuel Rappersdorfer schickte sich nämlich zu Beginn des Spiels an einen äußerst unangenehmen Gegner abzugeben. Der Oberösterreicher führte bereits mit 5:2 sollte aber in der Folge kein einziges Spiel mehr gewinnen. Somit stand der Südburgenländer unter den besten vier Spielern des Turniers. Leider erwischte Matthias Ujvary just im Spiel um den Finaleinzug einen seiner schlechteren Tage. Markus Kosak (WTV) hatte beim 6:3 und 6:1 zu leichtes Spiel. „Unterm Strich war es trotz des letztes Spiels ein sehr gutes Turnier von Matthias und eine super Vorbereitung auf das Tennis Europe-Turnier in Bratislava und die Österreichischen Meisterschaften in Güssing in den kommenden Wochen“, war Trainer Herbert Rosenkranz mit seinem Schützling zufrieden. Denn auch im Doppel gab es einen Stockerlplatz. Lediglich die späteren Turniersieger Noah Lambauer und Aleksandar Tomas (TTV) waren für Ujvary und seinen Partner Paul Werren im Semifinale zu stark.

 

Für die weiteren burgenländischen Hoffnungen lief es weniger gut. Piet Luis Pinter (ASKÖ TC Schattendorf) schaltete im U12-Bewerb der Burschen zum Auftakt zwar den Tiroler Landesmeister Tobias Jesacher in zwei Sätzen aus, musste sich dann aber ebenso in Runde zwei geschlagen geben wie Leonie Rabl (TC Rohrbach) bei den Mädchen U12. Alle weiteren BTV-Talente mussten bereits zum Auftakt die Segel streichen.

 

Detailergebnisse:

https://www.tennisburgenland.at/turniere/kalender/detail/t/107304.html

Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse Turniere

22. Juni 2018

ÖMS 2018: Super-Freitag hat nicht nur Tennis zu bieten

Neben den Semifinalspielen bei den Österreichischen Meisterschaften, für die sich auch BTV-Ass David Pichler qualifizierte, stehen im Sport-Hotel-Kurz in Oberpullendorf heute jede Menge Höhepunkte auf dem Programm.

Allgemeine Klasse Turniere

21. Juni 2018

ÖMS 2018: Karoline Kurz von Verletzung gestoppt

David Pichler ist der letzte verbliebene Burgenländer bei den Österreichischen Meisterschaften in Oberpullendorf. Der Osliper feierte einen klaren Sieg, während Karoline Kurz ihre Achtelfinalbegegnung abbrechen musste.

Allgemeine Klasse Turniere

20. Juni 2018

ÖMS 2018: Burgenländer-Tag brachte zwei Siege

Was der THIEMStag bei den Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle ist, ist der Dienstag bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften in Oberpullendorf. Denn der erste Tag des Hauptbewerbs war der Burgenländer-Tag. Nach der Reihe marschierten David...