Kids & Jugend Turniere

17. - 19. März 2017
Kim Kühbauer gewinnt in Anif

Vier BTV-Talente gingen beim ÖTV KIDS-Sichtungsturnier in Anif sehr erfolgreich an den Start. Kim Kühbauer gewann den Bewerb der Girls U10, Constantin Neubauer erreichte das Finale bei den Boys U9.

Schon bevor Kühbauer und Neubauer überhaupt in ihr Turnier starteten zeigten zwei andere BTV-Talente ihr Können. Emily Wolf qualifizierte sich mit zwei Siegen für den Hauptbewerb bei den U10-Mädchen. Schade nur, dass die Leonie Rabl in die gleiche Qualifikationsgruppe gelost wurde. Beide setzten sich gegen die Salzburgerin Sandra Peric durch und lieferten sich danach ein spannendes Match um den Einzug ins Hauptfeld. Wolf setzte sich gegen Rabl knapp mit 4:3 und 4:2 durch.

 

In Runde eins unterlag die Südburgenländerin vom UTC Gerersdorf dann allerdings der späteren Finalistin Luisa Hämmerle. Diese stand in ihrem Endspiel einer weiteren rot-goldenen Zukunftshoffnung gegenüber, nämlich Kim Kühbauer. Das Talent vom TC Wulkaprodersdorf zeigte in ihrem Semifinalspiel eiserne Nerven und gewann nach 0:1-Satzrückstand im Match-Tiebreak mit 10:8. Im Finale ließ Kühbauer Luisa Hämmerle mit 4:2 und 4:2 keine Chance.

 

Nichts für schwache Nerven waren die drei Auftritte des Constantin Neubauer im U9-Bewerb der Burschen. 4:3 und 4:3 in Runde eins, 4:3 und 4:2 im Semifinale und schließlich 2:4, 4:3 und 8:10 im Endspiel gegen den Oberösterreicher Jan Benjamin Hemetzberger. Der Bad Sauerbrunner zeigte damit, dass er ein Versprechen für die Zukunft ist.

 

Detailergebnisse:

https://www.tennisburgenland.at/turniere/kalender/detail/t/107202.html

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info Allgemeine Klasse Senioren

Wintercup 2017/2018

Der BTV bietet gemeinsam mit 2 Tennishallen Wintercups 2017/2018 an.

Kids & Jugend Liga

10. September 2017

BTV-Jugend: Die Mannschaftsmeister sind gekürt

Voller Betrieb herrschte am vergangenen Sonntag auf der Anlage des Tenniscenters Habeler-Knotzer in Neudörfl. 32 Teams kämpften von der U8 bis zur U16 um die Landesmeistertitel in der Mannschaft.