Verbands-Info

Jugendmannschaftsmeisterschafts-Finale 2011

Am Sonntag den 11.9.2011 finden im Tenniscenter Habeler/Knotzer in Neudörfl die Finalspiele der diesjährigen Jugend-Mannschaftsmeisterschaft statt.

Wir gratulieren jenen Jugend-Mannschaften, die sich für die Finalspiele der BTV-Jugend-Mannschaftsmeisterschaft 2011 qualifiziert haben!

Die Finalspiele finden am Sonntag, 11. September 2011 im Tenniscenter Habeler/Knotzer in Neudörfl statt. Die ersten Spiele starten ab 10:00 Uhr, die genaue Spielzeit der betreffenden Mannschaften entnehmen Sie bitte aus dem beigefügten Final-Spielplan. Weiters ersuchen wir, spätestens 15 Minuten vor Beginn der angesetzten Spielzeit im Tenniscenter einzutreffen. Die Organisation vor Ort übernimmt unser Jugendreferent Harry Kicker.

Bei Schlechtwetter oder Unbespielbarkeit der Freiplätze wird in der Tennishalle des Tenniscenters Habeler/Knotzer (Teppich-Granulat) gespielt.

Bei Fragen könnt Ihr Harry Kicker gerne unter der Telefonnummer 0664 4554230 oder unter jugendreferent@tennisburgenland.at erreichen.

Spielplan für die Finale der BTV-Jugend-Mannschaftsmeisterschaft 2011

Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse Liga

21. Mai 2017

Klare Siege bei den Herren

Der UTC Oberwart machte machte mit einem 7:2-Erfolg über Tabellenführer Bad Sauerbrunn einen großen Schritt in Richtung Titelverteidigung bei den Herren in der Landesliga A. Bei den Damen setzte sich Mönchhof im Spitzenspiel gegen Neudörfl mit 4:3...

Allgemeine Klasse Turniere

15. - 21. Mai 2017

Erster Doppeltitel im Jahr 2017

Das lange Warten auf den ersten Doppeltitel im Jahr 2017 hat ein Ende. Im ungarischen Zamardi brach David Pichler mit Pascal Brunner den Bann. Das rot-weiß-rote Duo setzte sich gegen die Kroaten Domagoj Biljesko und Nino Serdarusic knapp durch.

Turniere Kids & Jugend

28. April - 2. Mai 2017

Piet Luis Pinter: Dritter im La Ville

Toller Erfolg für den Schattendorfer Piet Luis Pinter beim Kategorie II-Turnier im Tenniscenter La Ville. Der BTV-Kaderspieler stand nach drei glatten Siegen im Semifinale und musste sich dort erst dem späteren Turniersieger geschlagen geben.