Verbands-Info

Jugendlandesmeisterschaften 2009

Von 1. bis 6. September 2009 finden auf der schönen Tennisanlage des TC Großpetersdorf (Südburgenland) die Burgenländischen Jugendlandesmeisterschaften Freiluft statt.

Das Team rund um Turnierleiter Gert Karlovits freut sich auf euer Kommen und auf zahlreiche Nennungen.

Flyer

Jede/r Spieler/in erhält ein Starterpaket und Getränkegutscheine.
Für all jene TeilnehmerInnen, die eine weitere Anreise haben, besteht auch die Möglichkeit der Übernächtigung im GIP-Hotel in Großpetersdorf - günstiges Arrangement wurde mit der Geschäftsleitung getroffen.

Gewinnspiel:
!!! Unter allen Erwachsenen (Mindestalter: 18 Jahre) wird eine Tennisreise im Wert von EUR 300,--  im Laufe des Turniers verlost !!!


Nennungen bitte an:
E-Mail: karlo_gert@hotmail.com
Telefon: 0664/55 43 247
Schriftlich: TC Großpetersdorf, Hauptplatz 10, 7503 Großpetersdorf
Hier geht's zur Online-Nennung

Nennschluss ist der 30. August 2009 um 23:59 Uhr.

Die Auslosung findet am 31. August 2009 um 15 Uhr statt.

Weitere Details zum Turnier finden Sie in der beigefügten Ausschreibung.

Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse Liga

21. Mai 2017

Klare Siege bei den Herren

Der UTC Oberwart machte machte mit einem 7:2-Erfolg über Tabellenführer Bad Sauerbrunn einen großen Schritt in Richtung Titelverteidigung bei den Herren in der Landesliga A. Bei den Damen setzte sich Mönchhof im Spitzenspiel gegen Neudörfl mit 4:3...

Allgemeine Klasse Turniere

15. - 21. Mai 2017

Erster Doppeltitel im Jahr 2017

Das lange Warten auf den ersten Doppeltitel im Jahr 2017 hat ein Ende. Im ungarischen Zamardi brach David Pichler mit Pascal Brunner den Bann. Das rot-weiß-rote Duo setzte sich gegen die Kroaten Domagoj Biljesko und Nino Serdarusic knapp durch.

Turniere Kids & Jugend

28. April - 2. Mai 2017

Piet Luis Pinter: Dritter im La Ville

Toller Erfolg für den Schattendorfer Piet Luis Pinter beim Kategorie II-Turnier im Tenniscenter La Ville. Der BTV-Kaderspieler stand nach drei glatten Siegen im Semifinale und musste sich dort erst dem späteren Turniersieger geschlagen geben.