Zum Inhalt springen

Verbands-Info

GÖST 2013 – Ein voller Erfolg

Etliche Vereine aus dem Burgenland nutzten den Aktionstag „Ganz Österreich spielt Tennis“ um ihre Plätze zu eröffnen oder einfach nur die Sandplatzsaison einzuläuten.

Der UTC Deutschkreutz nahm erstmals am GÖST teil. Stolze 25 eifrige Kinder konnten beim angebotenen Schnuppertraining von Trainer Zoltan Palla und Carina Josk begrüßt werden. Ganz besonders freut man sich im Verein, dass an diesem Tag einige neue Mitglieder zum UTC stießen und auch zahlreiche Neuanmeldungen für das wöchentliche Kindertraining eingingen. Die große Zahl von 34 Teilnehmern stellt den zwar vor eine logistische Herausforderung, aber die wird gerne bewältigt.

Auch in Donnerskirchen konnten ca. 50 Tennisspieler im Laufe des Tages auf der Anlage des UTC begrüßt werden. Am Vormittag wurde fleißig trainiert bevor am Nachmittag die Nachwuchshoffnungen bei vier Colorball-Turnieren am Zug waren. Diesen Event ließen sich auch Bürgermeister Johannes Meszgolits und Landeshauptmann-Stellvertreter Franz Steindl nicht entgehen.

Gleich zwei Tage lang wurde auf der neu umgebauten Anlage des TC Nickelsdorf die neue Saison eingeleitet. Am Samstag stand bei starkem Wind das traditionelle Saisonopening statt. Am Sonntag spielten zwölf Kids auf Red-, Orange- und Green-Courts um ihre ersten Turnierergebnisse der noch jungen Saison. Die Eltern der zukünftigen Tennishoffnungen zeigten sich derart vom Colorball-System begeistert, dass ein weiteres Turnier schon in Planung ist (voraussichtlicher Termin: 9. Mai 2013).

20 Mitglieder und 25 Nicht-Mitglieder durfte der ASKÖ TC Draßburg beim Schnuppertraining für Kinder und Erwachsene auf der heimischen Anlage begrüßen. Die Teilnehmer zeigten sich derart vom Tennissport begeistert, dass einige gleich eine Mitgliedsschaft erwarben. „Wir als kleiner Verein können den GÖST-Tag als vollen Erfolg verbuchen“, war GÖST-Koordinator Rudolf Ivancsits zufrieden.

30 Kinder folgten dem Aufruf des TC Großpetersdorf, der sich für den Aktionstag die Verstärkung des Kindergartens und der Volksschule sicherte. Unter der Leitung von Philip Wurglits, Dieter Unger, Philipp Gollatz und Marcel Geicsnek wurde bei diversen Bewerben erste Erfahrungen mit dem Tennissport gemacht, während die erwachsenen Mitglieder auf den anderen Plätzen um Punkte im Mixed-Doppel kämpften. Am Ende des Tages gab es bei allen Beteiligten nur strahlende Gesichter.

Der GÖST-Tag diente beim TV Pamhagen im heurigen Jahr zugleich als Saisoneröffnung. Trotz stürmischer Bedingungen absolvierten die U12-Cracks ein Training mit abschließendem Turnier. Danach waren die Herren der allgemeinen Klasse an der Reihe. Nach dem einen oder anderen Testmatch fand der Tag bei einem gemütlichen Beisammensein sein Ende.

Beim UTC Eisenstadt wurde der Tag mit einem Schnuppertraining für die Kleinsten gestartet. Die zwei- bis vierjährigen Kinder wurden unter der Anleitung des Obmannw mit dem Schläger und dem Ball vertraut gemacht. Nach einem „Mascherlturnier“ bereiteten sich die Kinder- und Jugendmeisterschaftsspieler auf ihre anstehende Saison vor.

„Die Saison geht los“ lautete das Motto des GÖST in Zahling. Schon am Freitag duellierte sich das 45+-Team mit den Kollegen des UTC Jennersdorf. Die Heimischen behielten mit 4:3 die Oberhand. Am Samstag trafen alle Mannschaftsspieler auf der Anlage ein, um Trainingsspiele zu absolvieren, letzte Details für die Meisterschaft zu klären und den Tag in einer gemütlichen Atmosphäre ausklingen zu lassen.

Hier geht's zu den Fotos von den einzelnen Veranstaltungen...

Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse Turniere

20. Juni 2018

ÖMS 2018: Burgenländer-Tag brachte zwei Siege

Was der THIEMStag bei den Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle ist, ist der Dienstag bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften in Oberpullendorf. Denn der erste Tag des Hauptbewerbs war der Burgenländer-Tag. Nach der Reihe marschierten David...

Allgemeine Klasse Turniere

19. Juni 2018

ÖMS 2018: BTV-Kleeblatt im Einsatz

Heute, Dienstag, startet der Hauptbewerb der Österreichischen Meisterschaften in Oberpullendorf. Mit Karoline Kurz, Rudolf Kurz, David Pichler und Tobias Pürrer sind gleich vier Burgenländer im Einsatz. Michael Frank scheiterte im Quali-Finale an...

Allgemeine Klasse Turniere

18. Juni 2018

ÖMS 2018: Michael Frank im Quali-Endspiel

Als einziger von sieben rot-goldenen Startern überstand Michael Frank in Oberpullendorf die ersten beiden Qualifikationsrunden. Heute, Montag, um 16 Uhr geht es für den Eisenstädter um den Einzug in den Hauptbewerb.