Kids & Jugend

Erster U12-Sieg für Matthias Ujvary

Der Güssinger Matthias Ujvary kann auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2014 zurückblicken. Dieses krönte er bei seinem letzten Antreten im „alten“ Jahr mit seinem ersten Sieg in der Altersklasse U12.

Beim Head Jugend Cup Masters in Rannersdorf besiegte der Südburgenländer nach einem klaren Auftakterfolg in Runde zwei, den an Nummer zwei eingestuften Niederösterreicher Marc Müller-Niklas glatt mit 6:3 und 6:1. Auch das Halbfinale gegen Felix Steiner (WTV) war mit 6:4 und 6:0 eine klare Sache. Spannend wurde es allerdings im Endspiel. Ujvary musste gegen den um ein Jahr älteren Wiener Noah Castillo den ersten Satz mit 3:6 abgeben, bewies im Tiebreak des zweiten Durchganges Nerven und holte sich schlussendlich das Match-Tiebreak klar mit 10:2. Nach diesem Sieg gönnte sich das erfolgreiche BTV-Talent nach drei anstrengenden Turnieren (Neudörfl, 2x Rannersdorf) eine wohlverdiente Turnierpause.

Weniger gut verlief das Turnier für die restlichen Burgenländer. Laurenz Leidinger (TV-F Rust) musste zum Auftakt des U16-Bewerbs beim Stand von 6:7 und 0:4 aufgeben. Amelie Gindl (TC Mönchhof) verlor in Runde bei den U12-Mädchen in Runde zwei gegen Hannah Brandl (NÖTV) klar und auch für Daniela Iordache (TC Parndorf) war im U14-Bewerb der Mädchen nichts zu holen.


Detailergebnisse...


Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend Turniere

18. - 20. November 2017

Matthias Ujvary gewinnt sensationell in Szekesfehervar

Der Güssinger Matthias Ujvary sorgte beim „Viszló Trans Kupa“ in Szekesfehervar für eine große Überraschung. Das BTV-Talent setzte sich gegen alle ungarischen Topspieler durch und entführte somit den Siegerpokal.

Kids & Jugend

13.11.2017

Kühbauer und Rabl im Team-Einsatz

Nachdem Kim Kühbauer (TC Wulkaprodersdorf) und Leonie Rabl (TC Rohrbach) Anfang Oktober bereits zum Training des U12-Nationalkaders eingeladen wurden, folgte nun das nächste Highlight. Beide standen beim Vergleichskampf gegen eine Bayern-Auswahl im...

Allgemeine Klasse Turniere

19.11.2017

David Pichler auf dem Weg zurück

Nach dem Semifinaleinzug beim ersten Antreten wurde David Pichler beim zweiten Turniereinsatz in Meshref (Kuwait) von einer Knieverletzung gebremst. Es setzte einer Erstrunden-Niederlage im Einzel und einem Sieg im Doppel musste der Osliper mit dick...