Zum Inhalt springen

Liga

Doppeltitel für Burgenland-Duo

Während beim Tennis Austria Junior Tour-Turnier in Fürstenfeld für die Burgenländischen Nachwuchshoffnungen im Einzel nichts zu holen war, setzten sich die Kaisersdorferin Anna Pürrer und ihre Partner aus Bad Sauerbrunn, Johanna Halper, die allerdings für den Niederösterreichischen Klub Bad Erlach an den Start geht, im Doppel durch.

Florian Kopptisch (UTC Neusiedl/See) und Matthias Ujvary (UTC Raika Güssing) bei den Burschen sowie Amelie Gindl (TC Mönchhof), Katharina Oswald (UTC Raika Güssing) und Anna Pürrer (TC Sport-Hotel-Kurz) mussten beim U12-Turnier in der Steiermark spätestens im Einzel-Achtelfinale die Segel streichen. Gindl durch sich dabei zumindest über einen Erfolg zum Auftakt über Viktoria Veleva (WTV) freuen, die anderen BTV-Talente scheiterten schon beim ersten Antreten.

Weitaus besser lief es für Anna Pürrer im Doppel. An der Seite der im Einzel topgesetzten Johanna Halper, die übrigens auch das Einzel-Finale für sich entscheiden konnte, feierte sie drei klare Siege und durfte sich nach Doppelrang zwei in der Vorwoche in Oberpullendorf, diesmal über den Turniersieg freuen.

Detailergebnisse:

turniere.tennisaustria.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/TennisLeagueAustria.woa/wa/MicrositeDirectActions/micrositeTournamentCompetitionDetail

Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse Turniere

20. Juni 2018

ÖMS 2018: Burgenländer-Tag brachte zwei Siege

Was der THIEMStag bei den Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle ist, ist der Dienstag bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften in Oberpullendorf. Denn der erste Tag des Hauptbewerbs war der Burgenländer-Tag. Nach der Reihe marschierten David...

Allgemeine Klasse Turniere

19. Juni 2018

ÖMS 2018: BTV-Kleeblatt im Einsatz

Heute, Dienstag, startet der Hauptbewerb der Österreichischen Meisterschaften in Oberpullendorf. Mit Karoline Kurz, Rudolf Kurz, David Pichler und Tobias Pürrer sind gleich vier Burgenländer im Einsatz. Michael Frank scheiterte im Quali-Finale an...

Allgemeine Klasse Turniere

18. Juni 2018

ÖMS 2018: Michael Frank im Quali-Endspiel

Als einziger von sieben rot-goldenen Startern überstand Michael Frank in Oberpullendorf die ersten beiden Qualifikationsrunden. Heute, Montag, um 16 Uhr geht es für den Eisenstädter um den Einzug in den Hauptbewerb.