Verbands-Info

BTV-Schiedsrichterkurs im Herbst 2011 - Anmeldungen bis 7.10.2011 möglich!!

Der Burgenländische Tennisverband veranstaltet einen Schiedsrichterkurs am Samstag, 15.10.2011 und Sonntag, 16.10.2011, jeweils 9:00 - 17:30 Uhr

Termin: Samstag, 15.Oktober 2011 und
            Sonntag, 16. Oktober 2011,
            jeweils 9:00 – 17:30 Uhr

Prüfungstermin: wird beim Kurs festgelegt
 
Kursort: - Sporthotel Kurz, Stadiongase 16, 7350 Oberpullendorf, oder 
             - Tennis-Freizeitzentrum Neudörfl, Fabriksgel.9. 7201 Neudörfl 
               der Kursort wird nach Anzahl der Teilnehmer und der eingetragenen Kursorte 
               (siehe Anmeldeformular) ausgewählt

Anmeldung: bis spätestens 7.10.2011 (per Anmeldeformular) 
                   unter Angabe von Name, Adresse, Tel. Nr. und möglichst 
                   email-Adresse sowie Vereinsangabe und Geburtsdatum

                  direkt beim Schiedsrichterreferenten: 
                  Karl Mannsberger, karl.mannsberger@gmx.at oder 
                  Hintergasse 6, 7033 Pöttsching

                  Nähere Auskünfte auch unter Tel. 0699/11304987

Kursbeitrag: 80,-- EUR (inkl. ausführliche Kursunterlagen und Prüfungsbeitrag)  
                  Der Kursbeitrag ist bis spätestens 7.10.2011 auf das Konto des
                        Burgenl. Tennisverbandes zu überweisen, erst damit ist die Teilnahme möglich.
  
                  Bankverbindung: RBB Oberpullendorf, BLZ 33065, Konto-Nr. 133.330
 
Kursleiter: Mag. Herbert Slavik

Achtung: Teilnahmeberechtigt sind auch Tennisspieler ohne Vereinsbindung!


Anmeldeformular:

Ausschreibung:

Top Themen der Redaktion

VOLUNTEERS GESUCHT!

Willst du beim Davis Cup im VAZ St. Pölten mit von der Partie sein? Dann bewirb dich jetzt!

Turniere Kids & Jugend

15. - 21. Jänner 2018

Sport-Hotel-Kurz Juniors Classics: Doppeltes Aus in Runde eins

Zwei von 19 Österreicher bei den Sport-Hotel-Kurz Juniors Classics in Oberpullendorf kamen aus dem Burgenland. Lokalmatador Tobias Pürrer und der Eisenstädter Michael Frank mussten sich allerdings schon in Runde eins geschlagen geben.