Turniere

BTV-Jugendcircuit 2015 in Pöttsching

Turnierleiter Dietmar Sket konnte nach drei intensiven Turniertagen, an denen sich die 67 Teilnehmer beim BTV-Jugendcircuit in Pöttsching nichts schenkten, zufrieden Bilanz ziehen: „Wir hatten Glück mit dem Wetter und die Spiele liefen auf unseren sechs Plätzen reibungslos ab. Ein besonderer Dank gilt unseren Sponsor und allen die diese gelungene Veranstaltung ermöglicht haben.“

Den Takt auf den Tenniscourts gaben dann die Talente aus Niederösterreich an. In den insgesamt sieben Bewerben – 6 Einzel- und 1 Doppelbewerb – ging der Turniersieg fünfmal nach Niederösterreich und zweimal nach Wien. Als einziger Burgenländer stand Maximilian Mooslechner vom TV-F Rust im Endspiel bei den U16-Burschen, unterlag dort aber dem Niederösterreicher Philipp Höller, der zuvor mit Wilhelm Schreiner (UTC Zemendorf-Stöttera) ein weiteres heißes burgenländisches Eisen aus dem Turnier nahm. Bei den Burschen U12 schafften es Hausherr Gregor Mannsberger (UTC Pöttschin) und Florian Koppitsch (UTC Neusiedl/See) jeweils ins Semifinale und wurden Dritte, ebenso wie Katharina Oswald (UTC Raika Güssing) bei den U12-Mädchen. Im einzigen Doppelbewerb, jenem der U14-Burschen stand Peter Schreiner (UTC Zemendorf-Stöttera) und Julian Schicker (TC Raiba Zurndorf) nach zwei deutlichen Zwei-Satz-Siegen im Endspiel. Philipp Höller, der schon den einzel-Bewerb in dieser Altersklasse für sich entschied, war mit Partner Peter Schaubauer beim 1:6 und 2:6 zu stark für das rot-goldene Duo.

Jugendcircuit_p__ttsching2_2015 


Viel Zeit zum Verschnaufen gibt es für das Veranstalterteam des UTC Pöttsching jedoch nicht. Denn schon in einer Woche, am Dienstag, den 1. September, starten die BTV-Jugendmeisterschaften auf der UTC-Anlage. Nach dem Erfolg des Vorjahres, hofft Organisator Dietmar Sket auch heuer wieder auf ein starkes Teilnehmerfeld.

Detailergebnisse:

Top Themen der Redaktion

Turniere Kids & Jugend

1. - 4. November 2017

Drei BTV-Talente siegten in Neudörfl

Der Andrang war mit rund 140 Nennungen enorm und aus BTV Sicht einer der erfolgreichsten ÖTV Ranglistenturniere der letzten Jahre. Gleich in 3 Altersklassen konnten sich die jungen Burgenländischen Talente in einem starken Teilnehmerfeld behaupten.