Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Aufstiegsspiele zur 2. Bundesliga

Der TC Haydnbräu St. Margarethen ist Tennis-Meister in der Herren Landesliga geworden. Nun folgen die Aufstiegsspiele zur Staatsliga B, dabei geht es am 31.8. und am 14.9. in Hin- und Retourspiel gegen den Wiener Nobelklub TC Schwarzenberg.

Die erste Partie findet am kommenden Samstag ab 11 Uhr auf der Anlage in St. Margarethen statt und der Verein freut sich über jeden Fan, es soll ein Tennisfest werden! Gespielt werden dabei wie in der Meisterschaft 6 Einzeln und 3 Doppeln.

„Die Wiener sind der Favorit“, so der Sportliche Leiter, Michael Erdt, „aber wir werden unser Bestes versuchen, um eine Überraschung zu schaffen.“ Sein Team wird in Bestbesetzung antreten, neben den beiden Legionären Peter Miklusicak und Robert Gasparetz (beide SVK) kämpft Burgenlands größte Nachwuchshoffnung, David Pichler mit den weiteren burgenländischen Cracks Alexander Schuster, Jürgen Jelleschitz und Andi Gschiel um den Aufstieg in die zweithöchste Spielklasse Österreichs. Ersatzmann ist Bernd Widhalm.

Foto: Tennis-Landesmeister TC Haydnbräu St. Margarethen
v.l.: Robert Gasparetz, Peter Miklusicak, Jürgen Jelleschitz, Andi Gschiel, Alex Schuster, David Pichler.

Top Themen der Redaktion

Ausbildung Verbands-Info

24. - 25. Februar 2018

Ausbildung: Übungsleiterkurs lockte 20 Teilnehmer an

Großen Anklang fand das Angebot des BTV einen Übungsleiterkurs mit dem Hauptthema Kindertennis anzubieten. 20 Interessierte aus dem ganzen Burgenland verbrachten zwei spannende Tage im Sport-Hotel-Kurz in Oberpullendorf, um sich unter der Anleitung...

Kids & Jugend Verbands-Info

23. Februar 2018

Jugend-Landesmeister wurden geehrt

Das Landesjugendreferat Burgenland lud am vergangenen Freitag zur 55. Jugendsportler-Ehrung in Kulturzentrum Eisenstadt. Geladen waren auch etliche BTV-Talente, die von Landesrätin Astrid Eisenkopf geehrt wurden und denen auch BTV-Präsident Günter...

Turniere Kids & Jugend

2. - 4. Februar 2018

Michael Frank mit dem U16-Team in Cholet Sechster

Ohne Burgenländer geht es nicht. Wie Matthias Ujvary, der mit dem U14-Nationalteam in Ronchi dei Legionario im Einsatz war, wurde auch Michael Frank ins rot-weiß-rote U16-Team einberufen. Der Eisenstädter konnte im französischen Cholet einen...